Christof Hundt

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Seit sei­ner Zulas­sung als Rechts­an­walt im Janu­ar 1994 hat sich Herr Chris­tof Hundt zunächst im Rah­men sei­ner Tätig­keit für eine in Köln ansäs­si­ge und bun­des­weit agie­ren­de Groß­kanz­lei auf das Zivil­recht und ins­be­son­de­re das Wirt­schafts- und Arbeits­recht spe­zia­li­siert. Seit 2000 erfolg­te zudem eine Spe­zia­li­sie­rung im Bereich des pri­va­ten Bau­rechts. In die­sen Berei­chen wer­den von Herrn Chris­tof Hundt vor­nehm­lich klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men sowie Kom­mu­nen meist auf der Basis von Dau­er­man­da­ten bera­ten und auch in gericht­li­chen Ver­fah­ren vertreten.

Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit

  • Arbeits­recht
  • Bau- und Architektenrecht
  • Gesell­schafts­recht
  • Gewerb­li­ches Mietrecht
  • Gewerb­li­cher Rechts­schutz und Markenrecht
  • Ver­ga­be­recht
  • Wett­be­werbs­recht
  • Wirt­schafts­recht (Recht der All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen, Han­dels­recht, Ver­triebs- und Handelsvertreterrecht)

Herr Rechts­an­walt Chris­tof Hundt ver­tritt Sie bun­des­weit in zivil­recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten bei allen Amts‑, Land- und Ober­lan­des­ge­rich­ten. Dar­über hin­aus kann er Sie in ver­wal­tungs­recht­li­chen und arbeits­recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten bis zum Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt bzw. Bun­des­ar­beits­ge­richt vertreten.

Beruflicher Werdegang

  • Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Bonn (1984 – 1989)
  • Refe­ren­dar­zeit im Ober­lan­des­ge­richts­be­zirk Hamm mit Abschluss des 2. Staats­examens im Sep­tem­ber 1993
  • 1990- 1992 Tätig­keit als wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter im Bereich des Han­dels- und Gesell­schafts­rechts an der Uni­ver­si­tät Sie­gen (Erar­bei­tung von Ver­öf­fent­li­chun­gen zum GmbH-Recht und zu den Treu­hand­ge­sell­schaf­ten im Zuge der Wiedervereinigung)
  • Ab Okto­ber 1992 zunächst als Rechts­re­fe­ren­dar und ab Janu­ar 1994 bis August 1995 Tätig­keit als Rechts­an­walt in Köln bei der rein wirt­schafts­recht­lich aus­ge­rich­te­ten über­ört­li­chen Sozie­tät Boden Oppen­hoff, die spä­ter in Oppen­hoff & Räd­ler (heu­te Lin­kla­ters) umfirmierte
  • Ab Sep­tem­ber 1995 bis März 2000 wirt­schafts­recht­li­che Tätig­keit als Rechts­an­walt bei der Kanz­lei Kir­ber­ger & Part­ner, Siegen
  • Seit 01.04.2000 eige­ne Kanz­lei zunächst in der Koblen­zer Str. 29 und im Okto­ber 2005 Umzug in den Ober­gra­ben 23 (Vil­la Sau­er), Siegen
  • Seit 1998 Fach­an­walt für Arbeitsrecht
  • Seit 2012 Fach­an­walt für Bau- und Architektenrecht

Mitgliedschaften